HRC - Hydraulische oszilierende Vibrationspumpe - KWH DYNASET

Logo KW Hydraulik
Direkt zum Seiteninhalt

HRC - Hydraulische oszilierende Vibrationspumpe

Produkte > Vibration
HRC

Der hydraulische Umkehrzylinder DYNASET HRC wandelt die hydraulische Kraft einer mobilen Maschine in sägeartige Bewegung um. HRC treibt eine Räum- oder Bürstensäge, einen Fingerstangenmäher oder andere Anwendungen an, die eine oszillierende Bewegung erfordern. Es erzeugt eine schnelle Hin- und Herbewegung und erzeugt eine sägeartige Bewegung für das Werkzeug, auf dem es installiert ist. Die Bewegungsfrequenz beträgt 5 Hz mit bis zu 16 kN Kraft.

Grundmaschinen und Installation
Das weltweit beste Leistungs-/Größenverhältnis garantiert eine einfache Installation auf dem Hydrauliksystem jeder mobilen Maschine, wie z.B. in Forst- und Landmaschinen. Mit seiner kompakten Größe und seinem geringen Gewicht kann der HRC für alle oszillierenden Anwendungen auf mobilen Maschinen eingesetzt werden.

Wie funktioniert der hydraulische Umkehrzylinder DYNASET HRC?
Die patentierte Struktur des HRC wandelt den Hydraulikölfluss des Hydrauliksystems in eine schnelle Hin- und Herbewegung um. Der HRC beginnt zu arbeiten, wenn der hydraulische Durchfluss freigegeben ist. Sie benötigt nur den Hydraulikdruck und die Rücklaufleitung zur Arbeit.

Produktivität
Der hydraulische Umkehrzylinder HRC ist kompakt, einfach zu installieren und zu bedienen. Mit der HRC angetriebenen Abräumsäge oder dem Fingerbalkenmäher kann der Bediener die Räumung von der Kabine aus vornehmen. Es besteht keine Notwendigkeit, tragbare Geräte zu verwenden. Der Vorteil des HRC bei diesen Anwendungen besteht darin, dass er die Vielseitigkeit und Auslastung der mobilen Maschine erhöht. Es ermöglicht Anwendungen, die nur mit Zusatzeinrichtungen möglich sind. Es spart Zeit, Ausrüstung und minimiert die Treibstoffkosten.

Saubere Technologie
DYNASET HRC Hydraulische Vibrationspumpen sind umweltfreundlich. Da der HRC mit der Hydraulik der Basismaschine arbeitet, wird kein zusätzlicher Benzin- oder Elektroantrieb benötigt. Dies minimiert Emissionen und verringert die Anzahl verschiedener Geräte auf der Baustelle.
ModellTrägermaschineHydraulische Anforderungen FrequenzAbmessungGewicht

Größe in tonDruck max. barHubraum in cm³Strom in L/min.HzWxLxH in mmkg
HRC






HRC






HRC






Zurück zum Seiteninhalt